Verbotene Kunst.

*YouTube hat den Animationsfilm, zu meiner Überraschung, recht schnell wieder freigeschaltet, obwohl mein Einspruch kurz zu vor noch abgelehnt wurde.
Das freut mich natürlich und ich hoffe, dass mein Filmchen auch weiterhin auf YouTube zu sehen bleibt 😀


Gerade mal 2 Tage nachdem mein Satire-Animationsfilm online ging, in welchem ich mich über die plump dünnen Argumente der Impfpflichtbefürworter lustig mache, wurde er auf YouTube gesperrt, mit dem Vorwurf der „medizinischen Fehlinformation“.

Mein YouTube Kanal ist eindeutig als Satire-Kanal gekennzeichnet.
Auch ist die Art der Inhalte, die ich erstelle, eigentlich auf den ersten Blick als Kunst zu verstehen, da es sich dabei um Zeichentrickanimationen handelt.
Bild für Bild, individuell von Hand gezeichnete Sequenzen, die humoristisch verpackt über den Zeitgeist und die Gesellschaft spotten.

Das Video selbst war mit einem Disclaimer versehen, der darauf hinweist, dass ich weder Mediziner bin, noch dass meine Inhalte als Ratschläge zu verstehen seien und das Menschen mit ihren Ärzten reden sollen.

Keines meiner bisherigen Animationsfilme war in so kurzer Zeit so erfolgreich.
Innerhalb kürzester Zeit stieg die Anklickrate des Kurzfilms auf knapp 40.000 an.

Der Kurzfilm ist nun über Odysee.com anschaubar:

Als (authentisch) gesellschaftskritischer Künstler, der wie viele Regierungskritiker dort hinzeigt, wo es unangenehm ist hinzuschauen, stehe ich in solchen Fällen relativ mittellos da, im Verhältnis zu den medial etablierten Content Creatoren.

Wenn ihr das was ich mache dennoch wertvoll findet und mir helfen wollt, dann teilt diesen Artikel, abonniert mich auf Odysee und Gettr und teilt allgemein meine Inhalte, wo immer es geht.

So lange ihr mich verlinkt oder als Schöpfer meiner Werke erwähnt könnt ihr auch problemlos meine Bild- und Bewegtbilderzeugnisse spiegeln und verteilen.

Na kommt schon, die vulgärsozialistischen Neulinken bekommen das auch hin, sich gegenseitig zu teilen, bis der Arzt kommt und sie an Reichweite gewinnen ;D
Lasst die hinterhältigen Hater und Heuchler nicht so leicht gewinnen.

Ach, und bevor ich es vergesse: Abonniert auch gerne den Newsletter meiner Webseite, um ebenfalls auf dem neuesten Stand zu bleiben.


Abonniere meinen Blog

Lass dir Neuigkeiten direkt in deine Inbox schicken.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s