Brief an meine Bisherigen Unterstützer

Liebe Patreons,

zukünftig richte ich den Fokus meiner Animationsvideos neu aus.
Breiter, eventuell international, mehr Popkultur und wenn politisch, dann eher subtil und weniger militant.
Was nicht heißt, dass ich irgendwann einmal Lust darauf habe, ein Animationsvideo im klassischen Stil zu machen, wie die, die ihr bisher von mir kennt.
Außerdem existieren noch einige Skripts, die ich ursprünglich für dieses Jahr noch vorgesehen hatte.

Aber ich habe festgestellt, dass, egal wie viel Arbeit und Energie ich in meine politische Satire stecke, ich so gut wie kein Kanalwachstum erreiche.
Einerseits mag das sicher am Creator unfreundlichen YouTube-Algorithmus liegen.
Andererseits interpretiere ich den Mangel an Wachstum als Desinteresse.

Nach mehreren Jahren Politube, bin ich zum Urteil gekommen, dass es in Deutschland keine wirkliche Zielgruppe dafür gibt und das Einzige, das wirklich zieht und die Abos explodieren lässt Wutboomertum ist.
Ich persönlich halte das für eine Sackgasse.

Ich habe Lust Animationen über Filme, Serien, Games, Popkultur zu machen, oder sogar vollkommen eigene Filme oder Serien zu erschaffen.
Die Politik bekommt man natürlich nicht aus einem Menschen raus. Aber mein Kanal wird sich in Zukunft nicht mehr nur noch auf politische Satire einstellen.
Ich will einfach mehr machen als das.

Damit meine Patreons bescheid wissen und sie ggf. ihre Unterstützung einstellen, was ABSOLUT VERSTÄNDLICH ist.

Ich bedanke mich sehr bei denjenigen, die meine Erzeugnisse als unterstützenswert angesehen haben.


Bussie auf die Augen.

Veröffentlicht in

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s